Was sind 360 Grad Touren?

//Was sind 360 Grad Touren?

360 Grad Touren sind, einfach gesagt, Panoramabilder von Objekten, die mit, wie der Name schon erahnen lässt, 360 Grad einen sehr großen Betrachtungswinkel abdecken. Man kann statt 360 Grad Touren auch den Begriff Rundbilder verwenden. Bei einer 360 Grad Tour ist es möglich virtuell Gebäude, Fahrzeuge oder Landschaften zu betrachten. Durch die Verwendung mehrerer Linsen können so verschiedene Bildaufnahmen zu einer 360 Grad Tour zusammengesetzt werden. Mit einer geeigneten Software kann sich der Betrachter durch das aufgenommene Objekt navigieren und es sich aus allen möglichen Perspektiven ansehen. 360 Grad Touren werden schon in vielen verschiedenen Branchen eingesetzt und stoßen auf großes Interesse. Beispielsweise ein Wanderausflug in die Alpen lässt sich schon vorher auf entsprechenden Websites virtuell planen. Auch die Hotel-, Immobilien- und Automobilbranche setzt auf 360 Grad Touren, denn dadurch können sich Interessenten das Objekt schon im Voraus ansehen und sich einen ersten Eindruck verschaffen. Das ist äußerst vorteilhaft, denn sowohl die Kunden, als auch die Unternehmen profitieren von einer 360 Grad Tour und der damit einhergehenden Zeitersparnis, da keine überflüssigen Besichtigungstermine oder Probefahrten vereinbart werden müssen. In Hotels können sich potentielle Gäste schon einen umfangreichen Eindruck von der Ausstattung des Hotels und der Zimmer verschaffen. Natürlich können auch andere Unternehmen und lokale Geschäfte ihre Räumlichkeiten mit einer 360 Grad Tour präsentieren. Firmeneigene Websites werden durch 360 Grad Touren enorm aufgewertet und erregen die Aufmerksamkeit der Interessenten, wodurch die Verkaufschancen gesteigert werden können.